BezirksPlatz
* Home
* Katalog
* Plätze
* News & Notiz
* Kalender
User
* Adressen
* Flohmarkt
* Info
* Anmeldung

* Mitglieder-Login:
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 * Newsletter 
E-Mail-Info
über aktuelle
Ereignisse,
Neues und
Wichtiges

KLICK HIER


* Veranstaltungen/Events


weiter...

BezirksPlatz



MySite MySite Kontakt-FormularKontakt Autor Artikel Info Info Nacht
DE-70182 Stuttgart
Leonhardsplatz 30
E-Mail: Kontakt
http://
[Plan]



2 Jahrzehnte Kompetenz

eit 20 Jahren ist der Anbieter von integrierten, betriebswirtschaftlichen Standardapplikationen für iSeries in Piberbach erfolgreich tätig.

Als Dr. Gehard Weginger und Siegfrid Fritz im September 1987 damit begannen, eine Software für die automatisierte Erstellung einer Bilanz, sowie eines Debitoren- und Kreditorenreportings auf Basis der IBM-Buchhaltung zu entwickeln, war aufgrund des sich früh einstellenden Erfolges bald klar, dass ihr Unternehmen IGS eine bemerkenswerte Unternehmensgeschichte schreiben wird.

In einem Dachbodenzimmer wurde der Grundstein für den Erfolg mit der ersten Software für die automatisierte Erstellung von Bilanzen, Debitoren- und Kreditorenreportings auf Basis der IBM-Buchhaltung gelegt. Schon wenige Monate nach Firmengründung musste ein Mitarbeiter aufgenommen werden um die von Beginn an stark steigende Nachfrage zu bewältigen

Fünf Jahre später, 1991, arbeiteten sieben Mitarbeiter an Entwicklung und Vertrieb der ersten Version der Kostenrechnungssoftware IGSKDB, die auf IBM S36 und S38 lief.

In den Jahren darauf konzentrierten sich Weginger und Fritz nicht nur auf die Weiterentwicklung ihrer Software sondern auch um die Entwicklung des inzwischen auf acht Mitarbeiter gewachsene Unternehmens und etablierten ein professionelles Vertriebssystem sowie die Logistik für Einkauf und Lagerhaltung. Mit der Produktionsplanung zur Steuerung der eigenen Ressourcen war IGS 1995 soweit organisiert um alle Anforderungen der Kunden immer im Zeitplan zu erfüllen.

Steil bergauf
So aufgestellt konnte sich IGS dem nächsten Innovationsschub auf Produktseite voll widmen: Die kontinuierliche Weiterentwicklung der IGS-Controllingsoftware brachte 1996 IGSMT®C heraus und bildete die Basis für den erfolgreichen Markteintritt in Deutschland zur Jahrtausendwende, an dem inzwischen 15 Mitarbeiter im neuen Haus in Piberbach arbeiteten.

Mit der Erschließung Deutschlands ging es mit IGS noch steiler bergauf. 2001 kam die erste e-Shoplösung auf den Markt, 2002 wurde die Anlagenmanagementsoftware IGSMT®A eingeführt und 2004 die Finanzbuchhaltungssoftware IGSMT®F.
2005 revolutionierte IGS das Dokumentenmanagement: Mit IGSMT®D wurde die erste plattformunabhängige Software angeboten und erfolgreich implementiert.

5000 zufriedene Anwender
Heute arbeiten mehr als 5000 zufriedene Anwender in mehr als 200 Unternehmen mit der IGS-Software in Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Ungarn, Rumänien, Tschechien und der Slowakei. Die Entwicklung weiterer Märkte ist ein wesentlicher Bestandteil der zukünftigen IGS-Wachstumsstrategie. Das inzwischen auf 35 Mitarbeiter angewachsene Unternehmen betreut Kunden wie Wolford, GL Kayser, ADA, Caritas OÖ, Baumit, Daily, Schiedel-Kamine.



[Nacht, 23.08.2007]


 


© BezirksPlatz 2008