BezirksPlatz
* Home
* Katalog
* Plätze
* News & Notiz
* Kalender
User
* Adressen
* Flohmarkt
* Info
* Anmeldung

* Mitglieder-Login:
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 * Newsletter 
E-Mail-Info
über aktuelle
Ereignisse,
Neues und
Wichtiges

KLICK HIER


* Veranstaltungen/Events


weiter...

BezirksPlatz



MySite MySite Kontakt-FormularKontakt Autor Artikel Info Info UTA Waab
DE-000 Privat
Privat
E-Mail: Kontakt
http://
[Plan]



3-D-Farbscanner CoCoS


3-D-Farbscan einer Fernbedienung Quelle: Fraunhofer IIS
Der 3-D-Farbscanner CoCoS (Colour Contour Scan) ermöglicht die schnelle und sichere Detektion von Farb- oder Formabweichungen.

Die Formerfassung erfolgt mit dem Laser-Lichtschnitt-Verfahren, die Farberfassung mit Farbzeilen- oder Farbmatrixkameras. Durch die geeignete Anordnung mehrerer Sensorkomponenten wird eine Rundumerfassung ermöglicht. Messraten im Bereich von mehr als 10 kHz Zeilenfrequenz erlauben selbst bei einer Auflösung von 0,1 mm in jeder Raumrichtung Scangeschwindigkeiten im Bereich 1 m/s und höher, was eine Integration in die Fertigung zur 100-Prozent-Kontrolle ermöglicht.
In der industriellen Qualitätssicherung stellt sich häufig das Problem, Farb- oder Formabweichungen schnell und sicher zu detektieren. Der am Fraunhofer IIS neu entwickelte 3-D-Farbscanner CoCoS (Colour Contour Scanner) ermöglicht beides gleichzeitig. Dabei ist kein komplexes Teilehandling erforderlich - Farbe und 3-D-Form des Prüfteils werden vielmehr während einer linearen Bewegung, z. B. auf einem Förderband, erfasst und können automatisch mit den Sollvorgaben verglichen werden. Durch das Aufnahmeprinzip werden sehr hohe Scangeschwindigkeiten erreicht, was eine Integration in die Fertigungslinie zur 100-prozentigen Kontrolle aller Teile ermöglicht. Selbst eine vollständige Erfassung im Flug wird durch die hohe Scangeschwindigkeit möglich.

Funktionsprinzip

CoCoS arbeitet zur Formerfassung mit dem Laser-Lichtschnitt-Verfahren bzw. zur Farberfassung mit Farbzeilen- oder Farbmatrixkameras. Durch geeignete Anordnung mehrerer Sensorkomponenten wird eine Rundumerfassung ermöglicht. Messraten im Bereich von mehr als 10 kHz Zeilenfrequenz erlauben selbst bei einer Auflösung von 0,1 mm in jeder Raumrichtung Scangeschwindigkeiten im Bereich 1 m/s und höher.

Das System wird vom Fraunhofer IIS am Messestand der Fraunhofer-Allianz Vision (Halle 1, Stand 1502) bei der Control 2009 in Stuttgart, 5. bis 8. Mai, präsentiert. Die Fraunhofer-Allianz Vision ist ein Zusammenschluss von Fraunhofer-Instituten zu den Themen Bildverarbeitung, optische Inspektion und 3-D-Messtechnik, Röntgenmesstechnik und zerstörungsfreie Prüfung.



[utawa, 26.04.2009]


 


© BezirksPlatz 2008